Kontinuierliche Wirkung über 3 Jahre

Das Hormonstäbchen (Implanon) ist ein 4cm langes und 2mm dünnes Kunststoffstäbchen, das in lokaler Betäubung unter die Haut an der Innenseite des Oberarms eingesetzt wird.

Es enthält ein Depot-Gestagen (Gelbkörperhormon), das kontinuierlich über drei Jahre freigesetzt wird.

Vorteile:

  • hohe Sicherheit trotz langfristiger Wirkung
  • nach Entfernung sofort Schwangerschaft möglich
  • bei guter Verträglichkeit oft Blutungsfreiheit
  • einfache und schnelle Einlage

Nachteile:

  • Gefahr von häufigen Schmierblutungen (ca. 20%)
  • Auftreten oder Verschlechterung von Akne
  • zur Enfernung ist ein kleiner operativer Eingriff nötig
  • hoher Preis

Wegen der Kosten ist auch bei unter 20-Jährigen die Verordnung und die Einlage nur als Privatleistung möglich!

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.